APERITIVO ITALIANO FOR PINK DREAM

Vor 15 Jahren kam das Familienunternehmen nach Österreich und passend zum Firmenjubiläum haben sich Franco Ramonda und Olivia Patuzzo etwas ganz besonderes einfallen lassen – Ein Kleid - Das „Pink Dream“, dessen Verkaufserlös zu 100% der Österreichischen Krebshilfe zugute kommt - Unter diesem Motto stand auch der gestrige Abend beim 4. Aperitivo Italiano.


Am Donnerstag, 10.10.2019 durfte man sich in Wöllersdorf erneut über einen Abend wie in „Bella Italia“ freuen und das auch noch für einen Guten Zweck. Durch den Abend führte Frau Birgit Fenderl und musikalische Begleitung gab es vom Artett-Trio. Ein besonderes Highlight war die Präsentation der PINK DREAM Kleider, vorgeführt von 6 bezaubernden Damen, welche selbst an Krebs erkrankt sind - die selbsternannten „Brustkrebsmädels“. Zur Bühne begleitet wurden sie von Franco Ramonda, sowie von Stefan Schwab und Christopher Dibon vom SK Rapid Wien.

    

    

Die Aktion fand auch viele Unterstützer. Illy stellte wieder Kaffee zur Verfügung, die Blumenarangements kamen von Gärtnerei Hebenstreit, tolle Tombolapreise gab es vom Tourismusverband Obertauern, Vespa, Faber GmbH, Dr. Kristina Worseg, Geox, Generali, Schermann Brillen, Masterline Kosmetik, Emile Henry, Bialetti und Continenta. Unter anderem durfte sich Renate Harter über den Preis von Vespa freuen, Sie hatte auch die Brustkrebsmädels für die Fotostrecke im Look! Magazin kostenlos gestylt.

     

    

Am Ende des Abends freute man sich über eine beachtliche Spendensumme von € 15.145,00 , welche feierlich mit einem Scheck an die Österreichische Krebshilfe, vertreten durch Frau Doris Kiefhaber, Frau Sibylle Rasinger und Prof. Dr. Paul Sevelda, auf der Bühne übergeben wurde. Ein erheblicher Beitrag kam auch vom gesamten Sorelle Ramonda Team – Sie verzichten dieses Jahr auf die Weihnachtsfeier, um auch damit die Österreichische Krebshilfe zu unterstützen.

Das "Pink Dream" ist übrigens noch bis Ende Oktober bei Sorelle Ramonda in Wöllersdorf, Graz und Sattledt erhältlich.

    

    

      

Fotos Franz Baldauf